Geschichte

Das Ensemble wurde im Jahr 2011 von Anna Scholl und Veit-Jacob Walter in Berlin gegründet.

 

Namensgeber war ein Traktat aus der Feder von Joseph Friedrich Bernhard Caspar Majer (1732) mit dem Titel "MUSEUM MUSICUM THEORETICO PRACTICUM".

 

Der Begriff "museum" hat dabei nichts mit dessen heutigem Sprachgebrauch zu tun und bezeichnet nichts exponiert Antiquiertes, sondern soll vielmehr den Wunsch des Ensembles ausdrücken, Vergangenes neu wieder zu beleben und ihm in der Bedeutung "Musiksaal" Raum zu geben.

 

Nach anfänglichen Programmen für zwei Tasteninstrumente wurde das Ensemble immer mehr erweitert und konzertiert nun in einer mittelgroßen Ensemblebesetzung unter der Leitung von Anna Scholl.

 

Konzerte führten das Ensemble in zahlreiche Städte Deutschlands, Österreichs und der Schweiz.

Sein vom Publikum begeistert aufgenommenes „Kantaten-Debüt“ gab das Ensemble 2012 mit der Aufführung der Kantate BWV 82 „Ich habe genug“ von J. S. Bach in der Mahlberger Schlosskirche.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© webmaster museum musicum berlin