Musiker

Die Besetzung des Ensembles variiert stark je nach Programm. 

Mitwirkende waren u.a.

Maren J. Fischer | Sopran

 

Maren Julia Fischer, Sopran, wurde in Stuttgart geboren. Bereits mit vier Jahren 

erhielt sie ihren ersten Musikunterricht und begann im Chor an der Konstanzer Kirche Ditzingen zu singen. Später erhielt sie Violin -und Klavierunterricht, mit 14 Jahren begann sie ihre Gesangsausbildung. Nach dem Abitur mit Schwerpunkt Musik wurde sie an der Stuttgarter Musikhochschule in die Vorschule von Prof. Ulrike Sonntag aufgenommen. 2006 begann sie in Stuttgart ihr Studium Gesang KA bei Prof. Thomas Pfeiffer. Ab 2009 studierte sie dort bei Prof. Bernhard Jaeger-Böhm. Im Sommer 2011 schloss sie ihr Studium „Künstlerische Ausbildung“ sehr erfolgreich ab. Meisterkurse bei Melanie Diener, Prof. Dunja Vejzovic und Prof. Renée Morloc ergänzen ihre Ausbildung. Ihr Interesse gilt neben dem gängigen Repertoire im Oratorienfach besonders den Werken der vorbarocken Komponisten sowie des romantischen Liedguts. Sie ist Mitglied des Vokalsolistenensembles Mosaico Vocale mit Schwerpunkt auf  Renaissance- und Frühbarockliteratur in historisch informierter Aufführungspraxis. Konzertreisen führten sie mit diesem Ensemble durch Deutschland und ins europäische Ausland (Megaron, Athen). Im Oktober 2010 gab sie einen Liederabend mit Werken von Schumann und Brahms. Im November 2010 wurde sie eingeladen, als Solistin bei einem mehrteiligen Bach-Kantatenzyklus im Dekanat Ditzingen mitzuwirken. Seit 2011 arbeitet sie mit der Gitarristin Ines Thomé zusammen. Mit ihrem „Nocturnal  Duo“ konzertierten sie bereits sehr erfolgreich im süddeutschen Raum mit Werken von Dowland, Purcell und Britten. 

Maren Fischer war im Januar 2012 in der Konzertreihe „Kirchheimer Konzertwinter“ mit Bachs Weihnachtsoratorium unter der Leitung von Masaaki Suzuki zu hören. Im April 2012 sang sie die Sopran-Solokantate „Jauchzet Gott in allen Landen“ BWV 51.  

 

Claire Garde |Traversflöte

 

Die französische Flötistin Claire Garde lebt seit bald zehn Jahren in

Freiburg. Ihre Leidenschaft gilt gleichermaßen dem Konzertieren wie dem Unterrichten.

Claire Gardes musikalische Ausbildung ist ungewöhnlich vielfältig: moderne Flöte, Traversflöte, Piccolo, Cembalo, Kammermusik und Musikwissenschaft, aber auch das Studium der Schulmusik und Musikpädagogik.

Studienorte sind Universitäten und Hochschulen in Lyon, Freiburg, Zürich und Paris.

Als erfüllte reisende und dreisprachige Musikerin nimmt Claire Garde seit Jahren an Sommerkursen im kanadischen Centre D’Arts Orford bei Robert Langevin (Soloflötist des New York Philharmonic und Lehrer an der Juilliard School of Music) teil.

Seit 2012 studiert sie Piccoloflöte in Paris bei Pierre Dumail, dem Solo­Piccolo­Flötisten der Pariser Oper.

Claire Garde hat das Quatuor Esquisse und das Ensemble Da Camera Freiburg gegründet, mit dem sie zahlreiche Konzerte gibt. Seit 2010 spielt mit dem Johann Strauss Ensemble in Bad Krozingen unter der Leitung von Tibor Szüts. Zu den Höhepunkten der vergangenen Spielzeit gehört ein Konzert in Genf mit den Swiss Chambers Soloists mit Ilya Gringolts (Geige), Daniel Haefliger (Violoncello) und Stephanie Gurga (Cembalo).

 


Jana Semann | Barockcello

 

Geboren 1989 in Libanon, begann Jana Semann Cello an der Nationalen Höheren Libanesischen Musikhochschule zu studieren.

Sie hat mehrmals als Solistin mit dem Libanesischen philharmonischen Orchester konzertiert.

Sie hat mehrere Meisterkurse bei internationalen Musikern erhalten und an verschiedenen Kammermusik-Akademien teilgenommen. Seit 2005 ist sie Mitglied des West-Eastern Divan Orchestra unter der Leitung von Daniel Barenboim. Sie konzertierte bei zahlreichen internationalen Festspielen als Orchester – und Kammermusikmitglied.

In September/Oktober 2009 wurde sie eingeladen, in der Akademie Teatro alla Scala in Milan mitzuspielen.

Ende 2009 gründete sie das Projekt ‘’Musik überall’’, das sich zum Ziel setzt, Musik in verschiedene Ländern, besonderes in Libanon und in Deutschland im humanitären Rahmen aufzuführen.

Seit April 2010 studiert Jana an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.

Im Juli 2014 hat sie ihre Bachelorstudium im Fach Violoncello abgeschlossen und studiert weiter seit Oktober 2014 als Masterstudentin Barock-Cello/Alte Musik bei Professor Jonathan Pesek.

 

                               

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© webmaster museum musicum berlin